Trauer um Professor Bernhard Abel

Am 7. Juli verstarb Hochschulprofessor Dr. rer. nat. Bernhard Abel im Alter von 90 Jahren. Bis 1993 gehörte er dem Institut für Sportdidaktik der Deutschen Sporthochschule an. Professor Abel war vom Sommersemester 1981 an Leiter in der Abteilung IV des Instituts für Sportdidaktik. Ab Wintersemester 1978/88 bis einschließlich Sommersemester 1990 war er zusätzlich geschäftsführender Leiter des Instituts für Sportdidaktik.

Bernhard Abel, geboren 1928 in Siegen, studierte Sport (Diplom) und Biologie (Staatsexamen für das höhere Lehramt) und schloss sein Studium 1956 erfolgreich mit dem 2. Staatsexamen ab. Nach siebenjähriger Tätigkeit an einem Kölner Gymnasium begann der promovierte Wissenschaftler (Promotion 1961 an der Universität zu Köln) seine Hochschulkarriere als Dozent für Leibesübungen bzw. Wissenschaftlicher Rat/Professor für Leibesübungen an der Pädagogischen Hochschule Rheinland ehe er 1980 als Universitätsprofessor an die Deutsche Sporthochschule Köln wechselte.

Bis zu seiner Emeritierung 1993 leitete er den Hochschulsport an der Deutschen Sporthochschule. Die Deutsche Sporthochschule Köln spricht seiner Familie und seinen Freunden ihr aufrichtiges Beileid aus. 

Die Trauerfeier findet am Dienstag, 16. Juli 2019, 12 Uhr, in der Kapelle des Städtischen Friedhofes Gronau, Refrather Weg, in Bergisch Gladbach statt. Anschließend ist die Beerdigung.