TrainerIn (m/w/d) für Forschungsprojekt

Anbieter Universität Duisburg-Essen
Einstelldatum 15.10.2020
Branchen Rehabilitation und Prävention
Schulen und Universitäten
Anstellungsverhältnisse Student. Hilfskraft
Nebenjob
Standort 45141 Essen
Download Das Job-Angebot als PDF herunterladen

Beschreibung

Das Institut für Sport- und Bewegungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen sucht für das Projekt PROfit ab Januar 2021 eine/n

studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft (w/m/d)

für den Standort Essen.

 

PROfit ist ein gemeinsames Forschungsprojekt der Universitäten Berlin, Heidelberg und Duisburg-Essen sowie der Techniker Krankenkasse Hamburg. Das Projektziel ist die Verbesserung der körperlichen Fitness und Orientierung von PflegeheimbewohnerInnen.

 

In mehreren Pflegeeinrichtungen sollen unterschiedliche mehrwöchige Trainingsprogramme (Kraft-, Gleichgewichts-, Gang- und Beweglichkeitsübungen mit oder ohne Orientierungskomponenten) durchgeführt werden.

 

Deine Aufgabenschwerpunkte:

- eigenständige Kommunikation mit dem Personal der Pflegeinrichtungen

- eigenständige Durchführung der Trainingsprogramme in stationären Pflegeeinrichtungen in Essen

- Unterstützung bei der Projektorganisation

 

Rahmenbedingungen:

- die Arbeitszeit umfasst zwischen 10 bis 19 Stunden/Woche

- die Vertragsdauer umfasst 12 Monate mit der Option um Verlängerung

- flexible Arbeitszeiten in Abstimmung mit den Pflegeinrichtungen

- umfassende Einarbeitung in die Testverfahren und Trainingsprogramme des Projekts

 

Dein Profil:

- du bist staatlich anerkannte/r PhysiotherapeutIn oder verfügst über ein abgeschlossenes Studium der Sport-wissenschaften

- du hast Erfahrung in der Arbeit mit PflegeheimbewohnerInnen und/oder SeniorInnen

- du besitzt den Führerschein der Klasse B

 

Interesse?

Dann bewirb dich bis zum 28. Oktober 2020 mit den folgenden Unterlagen:

- persönliches Anschreiben inkl. Lebenslauf

- Kopie der Abschlusszeugnisse

 

Rückfragen und Bewerbungsunterlagen als PDF bitte an Prof. Dr. Thomas Mühlbauer, Universität Duisburg-Essen, E-Mail: thomas.muehlbauer@uni-due.de senden.