Interaktionseffekt von Metformin und körperlicher Belastung

Interaktionseffekt von Metformin und körperlicher Belastung

Das Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin sucht Proband*innen mit oder ohne einer Typ-2-Diabetes Erkrankung im Alter von 40 bis 60 Jahren für eine Akutstudie zum Interaktionseffekt zwischen Metformin und körperlicher Belastung.

Was genau wird untersucht?

Metformin ist eines der häufigsten Medikamente zur Behandlung von Typ-2-Diabetes. Ebenso wird sportliche Betätigung als wirksame Behandlung dieser Erkrankung empfohlen. Die bestehende Forschung weist darauf hin, dass Metformin Stoffwechselprozesse (z.B. die Blutlaktatkinetik) und dahingehend die körperliche Leistungsfähigkeit beeinflusst. Im Rahmen der Studie soll daher der akute Einfluss von Metformin auf die Blutlaktatkinetik während körperlicher Belastung untersucht werden. Die Ergebnisse dieser Studie sollen dazu dienen Trainingsempfehlungen und Trainingsprotokolle zur Behandlung vom Typ-2-Diabetes zu optimieren.

Wer kann teilnehmen?

  • 40 bis 60 Jahre alt
  • körperlich eher inaktiv (≤ 150 Minuten moderate körperliche Aktivität pro Woche)
  • BMI: 25-35 kg/m² (zur Berechnung: Körpergewicht / Körpergröße2)
  • keine Typ-2-Diabetes-Diagnose oder
  • seit ≥ 1 Jahre diagnostiziertes Typ-2-Diabetes MIT seit ≥ 3 Monaten 2x tägliche Metformin-Einnahme (Metformin mit sofortiger Freisetzung)

 

Wie läuft die Studie ab?

Eine Teilnahme an dieser Studie beinhaltet insgesamt 2 (für Nicht-Diabetiker*innen) bis 3 (für Diabetiker*innen) Termine:

  •  Eingangsdiagnostik

            → vollumfängliche Aufklärung über das Design der Studie + Überprüfung, ob alle Einschlusskriterien auf Sie zutreffen

            → Ermittlung Ihrer körperlichen Belastbarkeit mittels eines Belastungs-EKGs auf dem Fahrradergometer

  •  1(für Nicht-Diabetiker*innen) bis 2 (für Diabetiker*innen) Akutdiagnostiken

            → Belastungstest mit verschiedenen körperlichen Aktivitäten

Welche Vorteile hat eine Teilnahme?

  • Beurteilung Ihrer Herz-Kreislauf-Gesundheit und körperlichen Belastbarkeit
  • kostenlose Trainingsempfehlungen basierend auf Ihren Testergebnissen
  • 40€ Aufwandsentschädigung für Nicht- Diabetetiker*innen und 80€ für Diabetiker*innen

Sie haben Interesse?

Für weitere Informationen oder zur Anmeldung melden Sie sich gern bei:

Franziska Moser

f.moser@­dshs-koeln.de

+49 221 4982-8763

Deutsche Sporthochschule Köln

Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin, Abteilung II