Baustellen

Zwei große Bauprojekte werden in den nächsten vier bis fünf Jahren das Bild auf dem Spoho-Campus prägen und Auswirkungen auf das Campusleben haben: die Sanierung des Leichtathletikzentrums (LAZ) und des elfstöckigen Institutsgebäudes (IG) I. Es werden Bauzäune aufgebaut, Wege gesperrt und Flächen umgewandelt.

Eine aufwändige Planung ging den Projekten voraus, nun bedarf es einer ausgeklügelten Baustellenlogistik, um einerseits die Bauprojekte wie geplant abschließen zu können und andererseits den Campusbetrieb aufrecht zu erhalten. Es müssen Zuwege für die diversen Handwerksfirmen und Materialanlieferungen geschaffen werden. Gleichzeitig muss es Ersatz für die Räumlichkeiten geben, die während der Bauphasen nicht genutzt werden können.

Die Baulogistik ist in fünf Phasen eingeteilt. Die Arbeiten an den Außenanlagen des LAZ und die Vermessungsarbeiten haben bereits begonnen. Die Halle wird auch im Wintersemester 2022/23 noch für die Lehre und für Vereine zur Verfügung stehen. Richtig los geht es mit der Sperrung und Sanierung des LAZ direkt nach dem Eignungstest im Februar 2023. Als Ersatz für das LAZ wird im NetCologne-Stadion eine thermoisolierte Leichtbauhalle errichtet. Die Fertigstellung des LAZ ist für September 2025 geplant. Die Sanierung des IG I ist von März 2023 bis Dezember 2026 terminiert.

Auf dieser Infoseite möchten wir Sie über den Fortschritt der Bauprojekte auf dem Laufenden halten; hier finden Sie auch Hinweise zu gesperrten Wegen und Flächen. Bei Fragen zur Baustellenlogistik können Sie sich an Sven Wintermeier wenden. Mitarbeiter*innen finden detaillierte Pläne im Intranet.

Aktuelle Wegsperrungen

Der kleine Weg entlang der Leichtathletikhalle (Peco-Bauwens-Allee), der von der Haltestelle Junkersdorf (Linie 1) auf den Campus führt, ist seit dem 4.10. gesperrt. Eine aktuelle Wegführung können Sie dem PDF entnehmen.

Wegführung

Wegführung

Zur Karte (PDF)

Ansprechperson Baustellenlogistik