Climbing to Yourself

Unser ForscherInnenteam besteht aus einem interdisziplinären Team aus Sport-, Kognitions- und EntwicklungspsychologInnen der Deutschen Sporthochschule Köln und des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung Berlin.
Gemeinsam gehen wir in den nächsten Jahren der Frage nach wie sich das Minimale Selbst sowie kognitive und motorische Planungsprozesse im Klettern entwickeln und wie diese sich gegenseitig beeinflussen. 

Dr. Lisa Musculus ist Post-Doktorandin an der DSHS und arbeitet hauptverantwortlich im DFG SPP Projekt „Climbing to Yourself“ (SPP 2134 Ι RA 940/21-1 Ι RU 2272/1-1). Sie hat nach ihrem Studium der Psychologie in Köln und Konstanz am Psychologischen Institut, Abt. Leistungspsychologie der DSHS Köln promoviert. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die Entwicklung kognitiver und motorischer Prozesse im Sport.

Lisa klettert sehr gerne, vor allem am Fels oder an der Hohenzollernbrücke.

Zurzeit ist Lisa in Elternzeit mit ihrer zweiten Tochter  (bis voraussichtlich März 2023).

Kontakt

Prof. Dr. Dr. Markus Raab ist Leiter der Abt. Leistungspsychologie des Psychologischen Instituts der DSHS Köln. Er ist Antragsteller des DFG SPP Projekts „Climbing to Yourself“ (SPP 2134 Ι RA 940/21-1 Ι RU 2272/1-1). Er hat außerdem eine Forschungsprofessur an der South Bank University in London. Sein Forschungsschwerpunkt umfasst sport- und leistungspsychologische Themen, speziell kognitive Entscheidungsprozesse, motorisches Lernen und Entwicklung sowie Embodied Cognition. (Link zu DSHS, RG). Kontakt

Prof. Dr. Dr. Azzurra Ruggeri ist Leiterin der Max-Planck Nachwuchsforschergruppe iSearch am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin. Sie ist Antragsteller des DFG SPP Projekts „Climbing to Yourself“ (SPP 2134 Ι RA 940/21-1 Ι RU 2272/1-1). Sie hat außerdem eine Professur an der Technischen Universität München. Ihr Forschungsschwerpunkt umfasst die Entwicklung kognitiver Prozesse, speziell wie Kinder und Erwachsene aktiv nach Informationen suchen, wenn sie Entscheidungen treffen, kausale Schlüsse ziehen oder Kategorisierungsaufgaben lösen. Azzurra bouldert regelmäßig und leidenschaftlich. Kontakt 


Unser ForscherInnenteam wird ergänzt durch Studierende, die in Konzeption und Durchführung des Projekts unterstützen. Die Studierenden, die auch als VersuchsleiterInnen und TrainerInnen im Kletter- und Bewegungslabor tätig sind, setzen sich aus PsychologInnen und SportwissenschaftlerInnen zusammen.

Laura Juppen ist seit Projektstart Teil des Teams und hat bereits ihre Bachelorarbeit in unserem Projekt geschrieben. Nach ihrem Masterstudium der Psychologie vertritt sie nun Lisa Musculus während ihrer Elternzeit im Projekt. In ihrer Freizeit findet ihr Laura auch regelmäßig in der Boulderhalle.

 

Felix Völlinger studiert den Bachelor „Sport & Leistung“ an der Deutschen Sporthochschule Köln, unterstützt uns seit Februar 2021 und bringt aus seinem Studiengang das Interesse für wissenschaftliche Forschung besonders im Klettersport mit.

Dorothee Uffmann studiert „Psychologie“ an der bergischen Universität Wuppertal und ist seit Februar‘22 Teil des Climbing2Yourself Teams. Sie ist Mitglied in 2 Samba-Trommelgruppen und stets für ein Tänzchen zu begeistern.

Robert Glombitza studiert Psychologie an der HSD Hochschule Döpfer und ist seit März‘22 Teil des Climbing2Yourself Teams. Seine Freizeit verbringt er leidenschaftlich gern im Fitnesstudio, aber auch für Essen ist er immer zu begeistern. 

Jakob Wollny studiert Psychologie an der Universität des Saarlandes und unterstützt das Climbing2Yourself Team ab April 2022. In seiner Freizeit spielt er sehr gerne Fußball und trainiert im Gym.

Ehemalige Teammitglieder

Leonard Schommer studiert den Bachelor of Science Psychologie an der Universität zu Köln. Seit August 2021 ist er Teil des Climbing 2 Yourself Teams und hat bereits selbst erfolgreich an der Studie teilgenommen.

Konrad Bach studiert den Bachelor of Science Psychologie an der Universität zu Köln. Er ist seit August 2021 Teil des Climbing 2 Yourself Teams.

Max Pallares Herbeck studiert „Sport und Leistung“ an der deutschen Sporthochschule Köln und ist seit November Teil des Climbing2Yourself Teams. Er ist seit neuestem Mitglied der Spoho Klettergruppe „Bandoleros“ und begeisterter Gewichtheber. Wenn er nicht gerade am arbeiten oder im Fitnesscenter ist verbringt er seine Freizeit gerne auf einer Lavendelfarm.

Isabella Vater studiert den Bachelor of Science Psychologie an der Universität zu Köln. Sie unterstützt das Projekt seit Juni 2021 und bringt aus Ihrem Studiengang das Interesse an psychologischer Forschung, besonders für das Projekt „Climbing 2 Yourself“, als Praktikantin mit.

Niklas Petersen studiert im dritten Semester den Masterstudiengang “Human Technology in Sports and Medicine” an der DSHS und bringt diesen Hintergrund aus einem Interesse an psychologischer Forschung im Projekt “Climbing to Yourself” zum Einsatz.

Ole Hallmann steht kurz vor der Absolvierung des Bachelorstudiengangs “Cognitive Science“ in Osnabrück. Neben seinem Studium ist er begeisterungsfähig für jegliche Sportart und regelmäßig in der Boulderhalle anzutreffen.

Katharina Thies ist seit August Praktikantin im Climbing2Yourself- Team. SIe studiert im dritten Semester „Sport und Leistung“ an der Deutschen Sporthochschule in Köln.

Tina Baus wirkt seit Ende Oktober am Projekt „Climbing 2 Yourself“ als Praktikantin mit. Sie studiert momentan „Sport und Leistung“ im dritten Semester an der Deutschen Sporthochschule.

Fiona Stahl arbeitet seit November am Projekt „Climbing 2 Yourself“ als Praktikantin mit. Sie studiert momentan „Sport und Leistung“ im fünften Semester an der Deutschen Sporthochschule.

Jana Bannon studiert den Master „Entwicklungspsychologie“ in Maastricht und unterstützt uns seit Februar 2021 im Rahmen ihrer Masterarbeit.

Nikem Smet studiert den Master „Neuropsychologie“ in Maastricht und unterstützt uns seit Februar 2021 im Rahmen ihrer Masterarbeit.

Mia Raab studiert Psychologie im 5. Semester in Marburg. Sie ist seit Ende Februar 2021 Teil des Teams und absolviert ebenfalls ein Praktikum im Rahmen des Projekts.