Climbing to Yourself

Oktober 2021

Ein aktueller Artikel, den Lisa Musculus und Markus Raab gemeinsam mit Kooperationspartner:innen aus dem SPP "The Active Self" verfasst haben, ist seit Oktober 2021 veröffentlicht. 

Musculus, L., Tünte, M., Raab, M., & Kayhan, E. (2021). An embodied cognition perspective on the role of interoception in the development of the minimal self. Frontiers in Psychology, Special issue Mechanisms Underlying the Minimal Self.  https://doi.org/10.3389/fpsyg.2021.716950

April 2021

Ein theoretischer Artikel von Lisa Musculus, Azzura Ruggeri und Markus Raab, der den theoretischen und methodischen Startpunkt des Projektes umreißt, ist im Frühjahr 2021 erschienen.

Musculus, L., Ruggeri, A., & Raab, M. (2021). Movement matters! Understanding the developmental trajectory of embodied planning. Frontiers in Psychology. https://doi.org/10.3389/fpsyg.2021.633100

Dezember 2020

Der Start der 8-wöchigen Trainingsstudie wurde aufgrund der Corona-Situation verschoben und ist derzeit für Februar 2021 geplant, jedoch weiterhin abhängig von der aktuellen Entwicklung der Corona-Situation. Die Trainingsstudie zielt darauf ab Kinder (6-12 Jahre) und Erwachsene im Planen zu trainieren. Durch verschiedene Kletter-Trainingsmethoden sollen kognitive und motorische Planungsprozesse gefördert werden. Bei Interesse, gerne per Email bei uns melden: climbing.dshs@­gmail.com.

Juni 2019

Im Juni 2019 war wieder viel los an der Spoho. Zahlreiche neugierige, junge Menschen nutzen die Gelegenheit im Rahmen der KinderUni einen Einblick in die Arbeit und Institute der Spoho zu gelangen. Dabei war auch das Psychologische Institut, Abt. Leistungspsychologie. Dieses Jahr stellte Lisa Musculus zusammen mit ihrem Team Laura Juppen, Sven Krüger, Julia Ahaus, Helen Hammelberg und Elisa Hansel das Kletterlabor vor. 18 Kinder nutzen die Gelegenheit, testeten die Kletterwand und fragten den ForscherInnen Löcher zur Studie in den Bauch. Das hat Spaß gemacht! Hier sehen Sie/seht ihr ein paar Eindrücke.

Auch Lust einmal bei uns zu klettern? Dann macht mit und schreibt uns an climbing.dshs@­gmail.com.