Institut für Sportökonomie und Sportmanagement - Abteilung Sportbetriebswirtschaftslehre

ASS – Alumni Sportmedien/Sportmanagement an der Deutschen Sporthochschule Köln e.V.

Auf Initiative des Instituts für Sportökonomie und Sportmanagement unter der Leitung von Prof. Dr. Heinz-Dieter Horch gründete eine 14-köpfige Gruppe von Studierenden, AbsolventInnen und Institutsmitarbeitern am 23. Oktober 2001 den Absolventenverein ASS – Alumni Sportökonomie & Sportmanagement an der Deutschen Sporthochschule Köln e.V. Im Jahr 2016 hat sich der Absolventenverein in ASS – Alumni Sportmedien/Sportmanagement an der Deutschen Sporthochschule Köln e.V. umbenanntAufgrund der Nähe zum Berufsfeld und den Inhalten in den Studiengängen sprachen sich die Mitglieder für eine Öffnung des Absolventenvereins hin zum Bereich Sportmedien aus. Um dies auch stärker nach außen sichtbar zu machen und eine höhere Identifikation zu ermöglichen, erfolgte letztlich die Namensänderung.

Der ASS versteht sich als Zusammenschluss von Studierenden und Absolventen aus den Bereichen Sportökonomie, Sportmanagement, Sportmedien und Sportkommunikation der DSHS Köln, wobei er selbstverständlich auch Freunden und Förderern offen steht. Mittlerweile ist der Absolventenverein auf über 500 Mitglieder angewachsen – eine starke Basis, die es sorgfältig zu pflegen aber auch kontinuierlich auszuweiten gilt.

                                                 ASS – Ein Netzwerk fürs Leben.

Die Vision des Absolventenvereins ASS – Alumni Sportmedien/Sportmanagement an der Deutschen Sporthochschule Köln e.V. ist der langfristige Aufbau und die Pflege eines Netzwerkes zwischen Studierenden, AbsolventInnen und Lehrenden der Deutschen Sporthochschule Köln, die im Rahmen ihres Studiums und ihrer beruflichen Tätigkeit mit dem Fach- und Aufgabengebiet Sportökonomie, Sportmanagement, Sportmedien und Sportkommunikation in Verbindung stehen.

Es sollen Brücken geschlagen werden zwischen Theorie und Praxis, zwischen den Themen und Inhalten der Forschung und Lehre einerseits und den praktischen Aufgaben und Problemen des Sportmanagements und der Sportkommunikation in allen Bereichen der Sportbranche andererseits.

Dabei möchte der ASS mehr sein als nur eine Vereinigung von Ehemaligen. Das Netzwerk soll vielmehr als Plattform für einen regelmäßigen – und vor allem generationsübergreifenden – Informationsaustausch und intensiven Kontakt zwischen den Studierenden, den AbsolventInnen und dem Lehrpersonal der Sporthochschule dienen.

Konkret verfolgt der ASS u. a. folgende Ziele:

  • Hilfestellungen für Studierende und junge AbsolventInnen beim Übergang von der Hochschule in das Berufsleben
  • Regelmäßige Begegnungsmöglichkeiten für Mitglieder, Freunde und Förderer des ASS

Weitere Infos zum Verein und den Angeboten unter www.ass-alumni.de