Dr.
Thomas Dworschak

Dr. Thomas Dworschak

HG, Raum 506

Institut für Pädagogik und Philosophie

E-Mail t.dworschaknospam-­dshs-koeln.de
Telefon +49 221 4982-3650
Fax +49 221 4982-8450
Website Forschungsprofil

Publikationen

Artikel/Aufsätze:

  • Klang und Geist: Über neuere Untersuchungen zu einem hegelschen Problem. In: Christoph Asmuth & Peter Remmers (Hrsg.), Ästhetisches Wissen. Berlin / Boston: de Gruyter, 2015, S. 289-309 (Berlin Studies in Knowledge Research 7).
  • „Lebensphilosophie“: Reanimierung eines Stückes Philosophiegeschichte (gemeinsam mit Martina Philippi). In: Philosophische Rundschau, Bd. 61 (2014), S. 263-293.
  • What We Do When We Ask What Music Is. In: Fabian Dorsch & Dan-Eugen Ratiu (Hrsg.), Proceedings of the European Society for Aesthetics, Bd. 6 (2014), S. 70-82.
  • Durch Hegels Ohr das Schlagzeug in der frei improvisierten Musik belauschen. In: Oliver Schwerdt (Hrsg.), Jubelheft für Baby: Festschrift zum 70. Geburtstag Günter Sommers. Leipzig: Euphorium, 2013, S. 119-125.
  • A Framework for Musical Meaning. In: Fabian Dorsch & Dan-Eugen Ratiu (Hrsg.), Proceedings of the European Society for Aesthetics, Bd. 4 (2012), S. 182-194.

Rezension:

  • Eli Franco & Dagmar Eigner (Hrsg.), Yogic Perception, Meditation and Altered States of Consciousness (Wien: ÖAW, 2009). In: Anthropology of Consciousness, Bd. 21 (2010), S. 227-229.