Bekanntgabe der Lehrpreisträgerinnen und Lehrpreisträger

In dieser Woche hat die Lehrpreis-Jury über die Bewerbungen um die Lehrpreise für Dozentinnen und Dozenten der Deutschen Sporthochschule Köln beraten. Aus insgesamt 26 hochqualitativen Bewerbungen wurden nach intensiver Begutachtung fünf PreisträgerInnen in den Kategorien Praxiskurse/Übungen und Seminare ermittelt. Die  Jury traf ebenfalls die Entscheidung zu den Tutorienpreisen.

Die große Anzahl an Bewerbungen zeigt den hohen Stellenwert des Lehrpreises und damit auch der Lehre an der Deutschen Sporthochschule Köln.

Folgende Dozentinnen und Dozenten sind die diesjährigen PreisträgerInnen:

Lehrpreis – Praxiskurse/Übungen

  • 1. Platz / „BAS5.13 - Rudersport“ von Dr. Stefan Mühl, Institut für Outdoor Sport und Umweltforschung – Preisgeld: 3.000,-€ (zweckgebundenes Preisgeld, finanziert aus Qualitätsverbesserungsmitteln)
  • 2. Platz / „BAS6.2 - Basketball“ von Dr. Karsten Schul, Institut für Trainingswissenschaft und Sportinformatik - Preisgeld: 1.500,-€ (zweckgebundenes Preisgeld, finanziert aus Qualitätsverbesserungsmitteln)

Lehrpreis – Seminare

  • 1. Platz / „DEV1.3 - Documents Material Based Research Methods in the Humanities“ von Dr. Ansgar Molzberger, Institut für Sportgeschichte  - Preisgeld: 3.000,-€ (zweckgebundenes Preisgeld, finanziert aus Qualitätsverbesserungsmitteln)
  • 2. Platz / „M2/B10 - Präventive und kompensatorische Bewegungserziehung“ von Dr. Daniel Klein, Institut für Sportdidaktik und Schulsport - Preisgeld: 750,-€ (zweckgebundenes Preisgeld, finanziert aus Qualitätsverbesserungsmitteln)
  • 2. Platz / „SUL5 - Trainieren und Training aus psychologischer Perspektive“, von Dr. Sylvain Laborde, Psychologisches Institut - Preisgeld: 750,-€ (zweckgebundenes Preisgeld, finanziert aus Qualitätsverbesserungsmitteln)

Um die TutorInnenpreise bewarben sich zwölf Tutorinnen und Tutoren. In diesem Jahr gehen die TutorInnenpreise an:

  • Julia van den Berghen (Fachtutorium Volleyball)
  • Sophia Pöttinger (Fachtutorium Methodenlehre/Statistik)  
  • Tim Pfeiffer (Fachtutorium Turnen)

Die Preisverleihung erfolgt am 6. Juli 2019 im Rahmen der Akademischen Jahresfeier.

Vielen Dank allen Dozierenden für ihr Engagement für eine innovative und herausragende Lehre an der Deutschen Sporthochschule Köln!