Promotion

An der Deutschen Sporthochschule Köln promovieren jährlich durchschnittlich 40 NachwuchswissenschaftlerInnen in den diversen Disziplinen der Sportwissenschaft.

Die Universität bietet Ihnen ein strukturiertes Promotionsstudium und fördert Promovierende über Graduiertenstipendien. Die Promotionsordnung der Deutschen Sporthochschule regelt das Verfahren der Promotion. Dort finden Sie alle wichtigen Vorgaben und Regelungen. Der Antrag zur Promotion ist entsprechend der Promotionsordnung an die oder den Vorsitzende/n des Promotionsausschusses zur richten. Informationen und Beratung erhalten Interessierte im Promotionsbüro.

Promotionsausschuss

Der Promotionsausschuss der Deutschen Sporthochschule Köln besteht aus Vertreterinnen und Vertretern von drei Gruppen:

Gruppe der Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer:

Univ.-Prof. Dr. Mario Thevis (Vorsitzender)

Jun.-Prof. Dr. Stefanie Hüttermann

Univ.-Prof. Dr. jur. Martin Nolte

Univ.-Prof. Dr. Ilse Hartmann-Tews (stellvertretendes Mitglied)

Gruppe der akademischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

Dr. Vera Abeln

N.N. (stellvertretendes Mitglied)

Gruppe der Studierenden:

Nadine Kahlert

N.N. (stellvertretendes Mitglied) 

Promotionsförderung

Sie möchten gerne an der Deutschen Sporthochschule Köln promovieren, aber Ihnen fehlt die Finanzierung? Die Deutsche Sporthochschule bietet eine Reihe von hochschulinternen Fördermaßnahmen an, um Sie hierbei zu unterstützten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich bei externen Förderinstitutionen um ein Promotionstipendium zu bewerben.

Ausführliche Informationen zu hochschulinternen als auch externen Finanzierungsmöglichkeiten Ihrer Promotion finden Sie hier.

Bei Fragen zum Thema „Promotionsförderung” berät Sie gerne auch die Forschungsservicestelle.

Das Gleichstellungsbüro bietet zusätzlich ebenfalls eine Reihe von Förderprogrammen zur Unterstützung von Wissenschaftlerinnen und Eltern in der Wissenschaft an, weitere Informationen finden Sie hier.

FAQs

FAQs

Frage 1

Muss ich im Rahmen des Promotionsstudiums Wissenschaftsethik UND Wissenschaftstheorie belegen? 

Antwort: Nein, Sie können zwischen den beiden Veranstaltungen wählen.

Frage 2

Wo muss ich die Dissertationsexemplare abgeben? 

Antwort: Zu Eröffnung des Promotionsverfahrens geben Sie vier Pflichtexemplare im Promotionsbüro ab. Diese werden an die vier Mitglieder der Prüfungskommission verschickt. Für die finale Veröffentlichung müssen Sie nach der Disputation die überarbeitete Dissertation erneut als Pflichtexemplare abgeben. Dies erfolgt dann jedoch in der ZBSport.

Frage 3

Kann ich mit meinem Fachhochschulabschluss (Master) an der DSHS promovieren? 

Antwort: Sofern der Master-Studiengang akkreditiert ist und zur Promotion berechtigt (dies kann i.d.R. der Prüfungsordnung entnommen werden) und die weiteren Kriterien erfüllt sind, ist dies möglich.

Frage 4

Warum funktioniert bei mir die LSF Online-Anmeldung zu Promotionskursen nicht? 

Antwort: Bitte wenden Sie sich dafür an unseren IT Support (Christian Güttge).

Frage 5

Ich stehe kurz vor der Abgabe meiner Dissertation und möchte prüfen, ob ich alle erforderlichen Leistungen im Rahmen des Promotionsstudiums erfüllt habe. Kann ich dies online einsehen?

Antwort: Wenden Sie sich hierzu bitte an das Promotionsbüro, dort werden alle "Scheine" aufbewahrt. Ein etwas zeitgemäßeres elektronisches Online-System ist derzeit in Bearbeitung. 

Frage 6

Ich möchte extern promovieren (habe eine Stelle außerhalb der DSHS Köln) und wohne etwas weiter weg. Muss ich dennoch alle Kurse des Promotionsstudiums belegen?

Antwort: Eine Teilnahme am Promotionsstudium (inklusive aller Anwesenheitsverpflichtungen) ist für alle Promotionsstudierende unabhängig vom Arbeitsverhältnis verpflichtend. Es gibt keine Ausnahmen. 

Frage 7

Gibt es ein bestimmte Vorgaben, wann ich welche Veranstaltungen belegen soll? 

Antwort: Nein, es gib keine Vorgaben. Es wird jedoch ausdrücklich empfohlen, die Kurse für die fachübergreifenden Kompetenzen (Wissenschaftstheorie oder -ethik und Wissensmanagement) zu Beginn der Promotion zu belegen. Das fachübergreifende Forschungskolloquium sollte in den Endzügen der Promotion belegt werden, da dort die Disputation thematisiert und geübt wird.

Kontakt

Dr. Alexandra Pizzera
Dr.

Alexandra Pizzera

Telefonischer Kontakt +49 221 4982 7580 / Abteilung Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs

E-Mail
Website Forschungsprofil
Dr. Claudia Combrink
Dr.

Claudia Combrink

Abteilung Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs (Vertretung)

Telefon +49 221 4982-6174
E-Mail

Interesse

mehr

Bewerbung

mehr

Promovierende

mehr

Abgabe der Dissertation

mehr

Disputation

mehr

Veröffentlichung

mehr