Freizeit & Musik

Studierende bei einer Tanzaufführung beim Absolventenball
Studierende bei einer Tanzaufführung beim Absolventenball

Viel los auf dem Campus

Auf dem SpoHo-Campus ist immer was los! Ob Tanzaufführungen, Ausstellungen, Turniere, Partys, Kongresse oder andere Events. Alle Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender im Aktuell-Portal.

SpoHo-Chor Sportissimo

Egal ob Badewannensänger oder ehemaliger Solist im Schulchor: Alle sind herzlich eingeladen, im SpoHo-Chor Sportissimo mitzusingen! Das Repertoire reicht von Klassikern bis zu Popsongs.

Der Chor probt immer mittwochs von 18 bis 19:30 Uhr im Musischen Forum der Deutschen Sporthochschule. Chorleiterin ist: Dr. Elisabeth Schlüssel

Studentisches Engagement

Studentisches Engagement ist an der Hochschule in vielen Formen möglich. Von politischen Ehrenämtern im Parlament oder Senat, bis hin zum Referenten des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) ist alles vertreten. 

Studierendenparlament (StuPa)

Das Studierendenparlament (kurz: „StuPa“) ist das höchste Gremium an der SpoHo. Das StuPa befasst sich mit hochschulpolitischen Themen und beschließt über den Haushalt der Studierendenschaft. Wie in der Politik üblich, muss man die notwendige Anzahl an Stimmen auf sich vereinen, um ins Parlament gewählt zu werden. Deshalb findet jährlich eine Wahl statt, bei der jedem Studierenden die Möglichkeit gegeben wird, für einen Sitz im Parlament zu kandidieren. Dieser Sitz ist ein Ehrenamt und somit unbezahlt. 

Akademischer Senat

Der akademische Senat ist das höchste Gremium an der Hochschule. Als demokratisch gewähltes Kollegialorgan übernimmt es beratende und kontrollierende Leitungsaufgaben. Da auch die Meinung der Studierenden wichtig ist, können sich jährlich drei Studenten ehrenamtlich in den Senat wählen lassen. 

Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA)

Wer sich gerne aktiv ins Hochschulgeschehen einbringen will, ist mit einem Job beim AStA sehr gut beraten. Als Referent werden die Interessen der Studierenden vertreten und unterstützt. Gleichzeitig ist der Referent Ansprechpartner in einem speziellen Fachgebiet wie z.B. Politik, Soziales oder Internationales. Wer als Referent gegen Bezahlung arbeiten möchte, der kann sich einmal pro Jahr beim StuPa für sein favorisiertes der acht Referate bewerben. 

AStA-Service

Der AStA betreibt eine Art Schreibwarenladen in dem Studierende kostengünstig Vorlesungsskripte und Lernunterlagen erwerben und kopieren können. Interessierte Studierende können sich direkt beim AStA für eine Stelle als Mitarbeiter auf Stundenlohnbasis bewerben.