Hochschulsport

Ein Sportler läuft über eine Hürde, auf der DSHS Köln steht.
Campussport: 120 verschiedene Sportarten (Foto: Nils Nöll)

Hochschulsport bewegt!

Ob  Tauchen, Breakdance, Floorball, Rugby oder Tai Chi Chuan - der Allgemeine Hochschulsport der SpoHo hat einiges zu bieten.

Gemeinsam mit dem Universitätssport der Universität zu Köln bieten die beiden Hochschulen unter dem Zusammenschluss UniSport2 das umfangreichste Sportprogramm der Stadt. Allein bei den in unmittelbarer Campusnähe stattfindenden Kursen handelt es sich insgesamt um ca. 500 Wochenstunden Hochschulsport in mehr als 120 verschiedenen Sportarten und Bewegungsbereichen. Leiter des Allgemeinen Hochschulsports ist Dr. Norbert Stein.

Wettkampfgemeinschaften

Studierende und Bedienstete der deutschen Universitäten und Fachhochschulen haben die Möglichkeit, als Mannschaft oder als Einzelstarterinnen und -starter für ihre Hochschule an einem attraktiven Wettkampfangebot teilzunehmen. Ausrichter ist der Dachverband der Hochschulsporteinrichtungen, der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh). Es gibt nationale (DHM) und internationale ausgetragene Deutsche Hochschulmeisterschaften (IDHM) in über 30 Sportarten sowie weitere Turniere und Vergleichswettkämpfe. 

Wettkampfgemeinschaft Köln 

Seit 2002 können leistungsorientierte Sportlerinnen und Sportler der Deutschen Sporthochschule Köln und der Universität zu Köln gemeinsam in starken Teams als Wettkampfgemeinschaft (WG) an den Start gehen. Viele großartige Erfolge der WG Köln bei den adh-Meisterschaften sind sichtbares Zeichen dieser funktionierenden Partnerschaft. Die Wettkampfgemeinschaften, Trainingsgemeischaften und Ansprechpartner im Überblick finden Sie auf den Internetseiten von UniSport2.