Ein Praktikum in Übersee

Das Bewerbungsverfahren erfolgt in drei Schritten:
Online Bewerbung / Schriftliche Bewerbung / Auswahlgespräch

Die Bewerbung muss vollständig und rechtzeitig bei Evelyn Hinz, Raum 104, HG, eingehen. Beachten Sie daher unbedingt die Bewerbungsfrist und reichen Sie ihre Bewerbung möglichst frühzeitig ein.

Unvollständige und/oder zu spät eingereichte Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

 

Bewerbungsfristen:

Aufenthalte, die von Januar – Juni 2020 beginnen: 02. Dezember 2019

Aufenthalte, die von Juli-Dezember 2020 beginnen: 01. Juni 2020

 

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören (fünf Dokumente):

Ausdruck desBewerbungsformulars als Deckblatt der Bewerbung

Unterschriebener Europass - Lebenslauf (mit Passfoto) - verfasst in Landes- bzw. Unterrichtssprache 
Die Vorlage des Europass-Lebenslaufes finden Sie hier
(Bitte füllen Sie die Europass-Vorlage mit allen Daten, die Sie auch in ihren regulären Lebenslauf schreiben würden)

Unterschriebenes Motivationsschreiben - verfasst in Landes- bzw. Unterrichtssprache
Es sollte ein Gesamtkonzept entworfen werden, um den möglichen Auslandsaufenthalt sowohl mit dem bisherigen Werdegang als auch mit zukünftigen Plänen zu begründen. Dazu gehört auch eine Darstellung der Gastinstitution sowie des Nutzens des Auslandsaufenthaltes für das Studium und die spätere berufliche Laufbahn. Auch persönliche Beweggründe (z.B. bestehende Kontakte, besonderes Interesse für die jeweilige Stadt/Region, bisherige Erfahrungen im Ausland, interkulturelle Fähigkeiten und Kompetenzen etc.) können Teil des Motivationsschreibens sein.

Darstellung des Spracherwerbs - verfasst in Landes- bzw. Unterrichtssprache
Der Spracherwerb sollte mit den für die Bewerbung relevanten Aspekten detailliert geschildert werden (ausformuliert, etwa eine halbe bis ganze DIN A4-Seite). Zu diesen Informationen gehören z.B.: Spracherwerb in der Schule, evtl. Auslandsaufenthalte, Sprachkurse, ein Sprachstudium als Zweitfach, andere Kontakte mit der Fremdsprache etc. Der Spracherwerb ist kein Teil des Motivationsschreibens und ist getrennt von diesem darzustellen.

Notenspiegelausdruck
Der Notenspiegel gibt einen Überblick darüber, welche Kurse, Seminare und Übungen bereits absolviert sind. Der Ausdruck ist erhältlich im Prüfungsamt oder über das LSF (ohne Unterschrift gültig). Studenten im ersten Semester (BA und MA) müssen den Notenspiegelausdruck auch einreichen (blanko). Masterstudenten im ersten Semester können zusätzlich eine Kopie des Bachelor-Zeugnisses einreichen.

 

Wichtige Hinweise & Anzahl der Bewerbungen

  • Die gesamte Bewerbung muss in der Landes- bzw. Unterrichtssprache verfasst sein (außer der Ausdruck des Bewerbungsformulars und der Notenspiegel). Sollten Sie nicht sicher sein, in welcher Sprache Sie die Bewerbung verfassen sollen, fragen Sie bitte bei Evelyn Hinz (e.hinz@dshs-koeln.de) nach.
  • Die Bewerbung muss im Original eingereicht werden (nicht per Email).

 

Vergabe der Stipendien

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist finden meist zeitnah die Auswahlgespräche statt. Alle Bewerber werden kontaktiert (die Einladung erfolgt per Email). Die Auswahlgespräche finden in Landes- bzw. Unterrichtssprache statt und dauern ca. 15-20 Minuten. Nach Abschluss des Verfahrens wird jeder Bewerber kontaktiert und über das Ergebnis der Bewerbung informiert.
Aufgrund der Vielzahl an Bewerbungen nimmt das Auswahlverfahren eine gewisse Zeit in Anspruch.