Andreas Opiolka

Der Werdegang im Detail...

Aktuelle Tätigkeit

1) Gesundheitsmanager bei der RWE Power AG/RWE Generation SE , Köln 

Kriterien für die Einstellung | Kompetenzen in allen Gesundheitsbereichen (Bewegung,
Stress und Ernährung), Motivator für Gesundheitsthemen und einschlägige Berufserfahrung  

Tätigkeit | Referent für betriebliches Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung 

Arbeitszeit | 50 Wochenstunden 

Anteil bestimmter Tätigkeitsbereiche in Prozent:
||||||| 35% Schreibtisch/PC||||||| 35% Außentermine|||||| 30% Sitzungen
0% Sonstiges0% Sportpraktisch

2) Ausbilder für Trainerlizenzen bei der Akademie für Sport, Gesundheit & Ernährung

Tätigkeit |  Ausbilder für die Trainerscheine Athletiktrainer A und Fitnesstrainer B 

Arbeitszeit | am Wochenende 

Beruflicher Werdegang
Bahn-BKK
Frankfurt, Deutschland
2015 - 2018 
Zentraler Referent für betriebliches Gesundheitsmanagement 
Deutsche Sporthochschule Köln
Köln, Deutschland
2011 - 2015 
Projektleiter Tutorienprogramm 
Deutsche Sporthochschule Köln
Köln, Deutschland
2011 - 2015 
Lehrauftrag Studiengang B.A. Sport und Leistung (SUL)
Modul 9.4 „Trainieren mit verschiedenen Adressatengruppen“ 
Freiberuflich
Köln/Bonn, Deutschland
2008 - 2014 
Personaltrainer, Referent 
Akademie für Sport, Gesundheit & Ernährung
Köln, Deutschland
seit 2012 
Ausbilder für Trainerlizenzen 
Studium
Deutsche Sporthochschule Köln
04/2005 - 04/2010  
Diplom-Sportwissenschaften
Schwerpunkt: Rehabilitation & Prävention 

"Die SpoHo bietet tolle Studienbedingungen. Das Miteinander und die absolute Fokussierung auf das Thema Sport und Bewegung in all ihren Facetten hat mich am meisten geprägt."

Praktikum
Städtische Kliniken             Duisburg
Duisburg, Deutschland
07/2007 - 08/2007 
Sporttherapeut im Therapie- und Bewegungszentrum mit        orthopädischen, neurologischen, kardiologischen und
psychiatrischen Arbeitsfeld 
Klinik Bad Hermannsborn
Bad Hermannsborn, Deutschland
08/2006 - 09/2006 
Sporttherapeut mit dem Schwerpunkt Diabetologie und
Kardiologie 

"Die wichtigsten Erfahrungen in der gesamten Studienzeit sind die praktischen Erfahrungen. Ich habe herausgefunden in welche Richtung ich mich beruflich orientieren möchte und in welche nicht."

Nebenjobs
act-if training & coaching
Bonn, Deutschland
2010 - 2013 
Referent für Gesundheitsförderung
2 Wochenstunden 
Freiberuflich
Köln/Bonn, Deutschland
2009 - 2013 
Personaltrainer
4 Wochenstunden 
Deutsche Sporthochschule Köln
Köln, Deutschland
2007 - 2010 
Durchführung der Orientierungstutorien
17 Wochenstunden 
Städtische Kliniken Duisburg
Duisburg, Deutschland
2006 - 2010 
Kursleiter für Wassergymnastik
6 Wochenstunden 

"Das Knüpfen von Kontakten ist sehr wichtig. Durch den Nebenjob konnte ich ein großes Netzwerk aufbauen und nebenbei noch Praxiserfahrungen sammeln."

Ehrenamt

Deutsche Sporthochschule Köln
Köln, Deutschland
2007 - 2010 

Studierendenparlament (StuPa) 
Zusatzqualifikation

Qualitätsstandards und Kennzahlenentwicklung im betrieblichen Gesundheitsmanagement – Universität Bielefeld (2016), Hochschuldidaktische Schulung der Deutschen Sporthochschule Köln - Startsprung Lehre (2012), Einstieg E-Learning - multimediale Lerneinheiten gestalten, Schwerpunkt: Learning Management System (moodle) (2010), Sport und Ernährung (2009), Fortbildung als Leiter von Krebsnachsorge-Sportgruppen (2009), Teilnahme an der Abschlussveranstaltung für „Klasse in Sport – Initiative für täglichen Schulsport e. V.“ (2008), Rhetorikschulung – Kommunikation und Präsentation für Tutorinnen und Tutoren (2007), Schulung zur Leitung und Gestaltung von Orientierungstutorien für Erstsemester (2007) 

Andreas Opiolka

Hier kann der Werdegang von Andreas Opiolka als kompakte *pdf-Datei herunter geladen werden.