FAQ´s Prüfungsamt

1. Wie kann ich Sie erreichen?

Wir sind wie gewohnt während unserer Sprechzeiten (Mo bis Fr 09-11 Uhr und zusätzlich Mo bis Do 14-15 Uhr) telefonisch und per Mail für Sie erreichbar. Haben Sie indes bitte Verständnis dafür, dass wir wegen des derzeit sehr hohen Arbeitsaufkommens nicht jeden Anruf direkt entgegennehmen können.

Wenden Sie sich per Mail nach Möglichkeit an Ihre jeweiligen Sachbearbeiter*innen und haben Sie auch hier bitte Geduld, wenn die Beantwortung Ihres Anliegens nicht immer prompt erfolgen kann. Bitte geben Sie immer unbedingt Ihre Matrikelnummer bei Anfragen mit an.

2. Welche Prüfungen fallen unter die sogenannte „Freischuss“-Regelung?

Alle Prüfungen des Wintersemesters 2021/22 finden ohne Versuchsbeschränkung statt. Das bedeutet, dass nicht bestandene Prüfungen wie schon in den vorherigen Semestern nicht als Fehlversuch gewertet werden. Dies gilt für alle Prüfungen mit Ausnahme der Abschlussarbeiten im Lehramt.

Wir bitten Sie, sich von den Prüfungen, an denen Sie nicht teilnehmen wollen oder können, rechtzeitig über LSF abzumelden. Bis sieben Tage vor dem Prüfungstermin können Sie sich hier ohne Angabe von Gründen abmelden. Weitere Informationen finden Sie hier.

3. Kann ich durch die sogenannte „Freischuss“-Regelung meine Note...

Nein, die Verbesserung von bereits erhaltenen Leistungsbewertungen ist nicht zulässig.

4. Ich sehe meine Prüfung im LSF nicht mehr obwohl ich mitgeschrieben...

Für die Nachholklausuren im WiSe 19/20 und für die Prüfungen im SoSe 2020, WiSe 2020/21, SoSe 2021 und WiSe 2021/22 wurde vom Rektorat eine sogenannte Freischussregelung vereinbart. Das bedeutet, dass Fehlversuche (d.h. Nichtbestehen oder Nichterschienen) nicht angerechnet werden.

Damit solche Fehlversuche nicht später in Ihrem Leistungsverlauf auftauchen, annullieren wir Ihre Anmeldung, sofern Sie nicht bestanden haben oder nicht erschienen sind. Dadurch sehen Sie die entsprechende Prüfung im LSF unter der gewohnten Leistungsübersicht nicht mehr. Sie sehen Sie dann lediglich noch unter der Rubrik „abgemeldete Prüfung“.

5. Muss ich mich zurückmelden?

Mit Ihrer aktuellen Rückmeldung können Sie bis zum jeweiligen Semesterende (SoSe: 30.09. | WiSe: 30.03.) noch Studien- und Prüfungsleistungen erbringen. Die Benotung dieser Leistungen kann hingegen auch später erfolgen und ist von der Rückmeldung unabhängig. Sollten Sie Prüfungsleistungen oder Teilnahmen nach dem 01.10. oder 01.04. (also im nächsten Semester) erbringen wollen, z.B. Ihre Abschlussarbeit schreiben, dann müssen Sie sich rückmelden. Fragen zu Rückmeldungen/Immatrikulationen/Exmatrikulationen beantworten Ihnen die Kolleg*innen aus dem Studierendensekretariat (studsekretariat@­dshs-koeln.de).

6. Warum habe ich so wenig ECTS-Punkte?

ECTS Punkte werden erst „gutgeschrieben“, wenn alle Leistungen in dem jeweiligen Modul abgeschlossen sind. Zu „Leistungen“ zählen dabei sowohl Prüfungen als auch die Teilnahmenachweise der Lehrveranstaltungen. Die Verbuchung von Noten und TEs erfolgt über die Dozierenden. Wenden Sie sich bitte an diese, wenn Eintragungen nicht vollständig sind. Erst wenn alle Veranstaltungen auf „abgeschlossen“ (TE) gesetzt wurden und alle Prüfungsleistungen erbracht und benotet worden sind, können die ECTS-Punkte verbucht werden. Auch dann geschieht das teilweise nicht voll automatisch, sondern nur nach unregelmäßigen System-Aktualisierungen. Die Mitarbeiter*innen des Prüfungsamtes können Ihren Notenspiegel aber jederzeit manuell aktualisieren.
Bitte wenden Sie sich an Ihre*n jeweilige*n Sachbearbeiter*in.

7. Wann bekomme ich mein Zeugnis?

Sobald Sie in LSF sehen, dass Sie Ihr Studium abgeschlossen haben, kann Ihr Zeugnis erstellt werden. In der Regel kümmern wir uns nach Eingabe der Noten für Ihre Abschlussarbeit selbstständig darum. Sobald die Zeugnisunterlagen erstellt sind, erhalten Sie per Mail eine Information darüber! Wenn die Abschlussarbeit nicht Ihre letzte Leistung gewesen ist, melden Sie sich bitte gern bei uns!

Die Erstellung der vollständigen Zeugnisunterlagen dauert in der Regel 3-4 Wochen. Auf Ihre Anfrage hin können wir Ihnen vorab auch eine Abschlussbescheinigung erstellen, die Sie bei Bewerbungen einreichen können.

8. Brauche ich mein Zeugnis für die Master-Bewerbung an der Spoho?

Nein, ein einfacher Notenspiegel aus dem LSF genügt. Sie benötigen auch keinen Stempel. Über Fristen orientieren Sie sich bitte auf den Seiten des Studierendensekretariats!

Bewerbung Master

9. Wie bekomme ich mein Zeugnis?

Aufgrund der Corona-Lage besteht nur eingeschränkter Publikumsverkehr an der DSHS. Deshalb schicken wir Ihnen Ihre Zeugnisunterlagen per Post zu. Halten Sie dafür bitte unbedingt Ihre Anschrift in myspoho aktuell!

10. Kann ich persönlich vorbeikommen?

Persönliche Termine richten wir derzeit nur auf Anfrage und in besonderen Fällen, die nicht anderweitig zu bearbeiten sind, ein. Nehmen Sie bitte Rücksicht auf unsere und Ihre Gesundheit und kommen Sie nicht ohne Termin vorbei!

Infos rund um Prüfungen

Infos rund um Prüfungen

finden Sie hier