Probandensuchen & Befragungen

3D-Bewegungsanalyse bei Fußballspielerinnen

Das Institut für Biomechanik und Orthopädie sucht Fußballspielerinnen für eine biomechanische Studie, die zwischen dem 26. Juli und 6. August 2021 stattfindet. Es soll untersucht werden, warum Fußballspielerinnen andere Verletzungsmuster aufweisen als männliche Spieler.

Sarkopenie und Okklusionstraining

Das Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin der Deutschen Sporthochschule Köln führt in Kooperation mit der ATOS Orthoparc Klinik Köln eine Studie zum Thema Okklusionstraining bei Muskelschwund durch. Dabei werden die Auswirkungen der Trainingsmethode des Blutflussunterbindungs-Trainings (engl. Blood-Flow-Restriction) auf die Kraft- und Ausdauerleistungsfähigkeit sowie Gleichgewicht und Alltagsfunktionen bei Personen mit altersbedingtem Muskelschwund untersucht. 

Muskelaktivität bei Kniearthrose und Einfluss von orthetischer Versorgung

Sie haben Knieschmerzen und bei Ihnen wurde eine Kniearthrose diagnostiziert? Sie haben Interesse, ein risikofreies Hilfsmittel ohne Nebenwirkungen auszuprobieren, welches schon vielen Patienten mit Kniearthrose geholfen hat? Sie möchten einen Beitrag zur Wissenschaft leisten? Dann nehmen Sie an dieser Studie des Instituts für Biomechanik und Orthopädie der Deutschen Sporthochschule Köln teil.

Kletterstudie

Für eine aktuell laufenden achtwöchigen Kletter-Trainingsstudie sucht das Psychologische Institut der Deutschen Sporthochschule Köln noch Proband*innen. Mitmachen können alle Personen, die zwischen 6-12 Jahre alt sind oder Erwachsene und keine Erfahrung im Klettern haben. Die Studie untersucht den Zusammenhang von körperlichem Selbst und motorischen und kognitiven Fertigkeiten.  

Richtungswechselfähigkeit bei Handballspielern

Das Institut für Trainingswissenschaft und Sportinformatik sucht männliche Handballspieler im Alter von 18 bis 28 Jahre für eine Richtungswechselstudie.

Ernährung und Regeneration bei Athletinnen

Das Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin sucht weibliche Athletinnen im Alter von 18 bis 35 Jahre aus Spielsportarten für eine Stude, die den Einfluss der Ernährungsform auf die Regeneration untersuchen soll. Neben verschiedenen Diagnostiktests soll auch ein Ernährungsprotokoll geführt werden.

Körperliches Training bei Prostatakrebs

Die Abteilung Molekulare und Zelluläre Sportmedizin der Deutschen Sporthochschule Köln ist an einer der weltweit größten internationalen Studien zum Prostatakrebs beteiligt. Die Untersuchung widmet sich der Frage, ob ein hochintensives Ausdauer- und Krafttraining mit zusätzlichem psychosozialem Support die Gesamtüberlebensdauer der Patienten im Vergleich zu reinem psychosozialem Support verbessert. Als Probanden werden Männer mit metastasiertem, kastrationsresistentem Prostatakrebs gesucht. 

Neue Umfrage zu eSport

Online-Befragung unter eSportler*innen zu körperlichen Beschwerden und Ergonomie.

Zur Online-Befragung



Sport & Multiple Sklerose

Onlinebefragung zum Zusammenhang von Bewegungsverhalten und dem Fortschreiten der MS-Erkrankung.

Zur Online-Befragung


Probandennewsletter abonnieren

Zur Anmeldung für unseren Probandennewsletter geht es hier