Einschreibung

Bachelor:

Sofern Sie eine Zulassung erhalten, wird Ihnen der persönliche Termin Ihrer Einschreibung im Zulassungsbescheid per Mail mitgeteilt. Zu diesem Termin müssen Sie grundsätzlich persönlich erscheinen. Ausnahmsweise können Sie sich von einer/einem Bevollmächtigten vertreten lassen, wenn Ihnen die persönliche Vorsprache nicht möglich ist (siehe „Downloads“).  

Zur Einschreibung sind die nachfolgend genannten Unterlagen vorzulegen:

  • Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis oder als gleichwertig anerkannter Vorbildungsnachweis)
  • gültiger Nachweis der besonderen studiengangbezogenen Eignung für die Bachelorstudiengänge Sportwissenschaft (Eignungstest)
  • Krankenversicherungsnachweis
    • Gesetzlich krankenversicherte Studierende lassen sich von der Krankenkasse eine spezielle Bescheinigung zur Einschreibung bei einer Hochschule ausstellen.
    • Privat krankenversicherte Studierende, die dies auch während des Studiums bleiben wollen, benötigen eine sog. 'Befreiungsbescheinigung'. Diese erhält der Studienanfänger ggf. von der letzten gesetzlichen Krankenkasse oder, falls noch keine gesetzliche Versicherung bestand, von der AOK.
  • Zulassungsbescheid (Ausdruck der zugesandten E-Mail)
  • den ausgedruckten und ausgefüllten Antrag auf Einschreibung (Downloads: Unterlagen zur Einschreibung)
  • bei vorherigem Studium eines zulassungsbeschränkten Studiengangs: Exmatrikulationsnachweis
  • bei absolviertem Dienst: Dienstzeitbescheinigung
  • bei Minderjährigen: Generaleinwilligung
  • Nachweis des zweiten Studienfachs/unterschriebene Nachreicherklärung

Es genügt, wenn Sie die ORIGINALE vorzeigen, denn die Dokumente werden hier lediglich in Augenschein genommen und nicht einbehalten. Sollte es Ihnen aus irgendeinem Grunde nicht möglich sein, ein Dokument im Original vorzulegen, müssen Sie es in amtlich beglaubigter Kopie beibringen. Beglaubigungen werden üblicherweise von allen Einwohnermeldeämtern vorgenommen.