M.A. Rehabilitation, Prävention und Gesundheitsmanagement

Der Masterstudiengang Rehabilitation, Prävention und Gesundheitsmanagement ist ein modular aufgebauter, viersemestriger Studiengang. Jedes Modul ist eine in sich abgeschlossene Einheit mit definierten Zielen, Inhalten sowie Lehr- und Lernformen und wird mit einer Modulprüfung abgeschlossen. Es werden Leistungspunkte (Credit Points) vergeben, die den tatsächlichen Arbeitsaufwand der Studierenden widerspiegeln. Durch die zu studierenden Module werden insgesamt 120 Credit Points erworben.

Als Lehrmethoden sind im ersten Semester Vorlesungen sowie Seminare, angereichert durch berufsfeldorientierte Exkursionen, vorgesehen. Später wird vornehmlich im Seminar- und Übungsrahmen gearbeitet. Die Praktika und das wissenschaftliche Projekt stehen für die Forschungsorientierung des Studiengangs sowie zum Erwerb lehrpraktischer Kompetenzen.

Zunächst werden - aufbauend auf grundlegenden Kenntnissen – vertiefend die gesundheitswissenschaftlichen Rahmenbedingungen behandelt. Neben den präventiven Bedingungen werden vor allem die Pathologien und hier insbesondere die chronischen Erkrankungen sowie die psychosomatischen Erkrankungen in den Fokus der Lehre gestellt. Ein notwendiger interdisziplinärer Zugang - von der Prävention bis zur Rehabilitation - sowohl aus biomedizinischer als auch psycho-sozialer und gesundheits- bzw. ökonomischer Sicht wird herausgearbeitet.

Die zentralen Studieninhalte teilen sich auf in:

  1. Kenntnisse zum Gesamtverständnis von Krankheit und Gesundheit im Sinne eins Public-Health-Ansatzes sowie detailliertes Wissen zur biomedizinischen und psychosozialen Sicht, um Maßnahmen zur Prävention, Therapie und Rehabilitation beurteilen, aber auch selbst durchführen zu können
  2. Erlernen bewegungstherapeutischer Methoden
  3. Beherrschen von Assessmentverfahren zur Diagnostik und Evaluation des eigenen Handelns, aber auch zur kritischen Beurteilung von fremden und eigenen wissenschaftlichen Projekten
  4. Konzeption und Durchführung eigener Projekte (Untersuchungen) mit anschließender Evaluation und Abfassung der Thesis

Der Master umfasst insgesamt zehn Module einschließlich eines Praktikums sowie der Master-Thesis. 

Musterstundenplan / Handhabung Vorlesungsverzeichnis

Der Musterstundenplan für den M.A. RGM vermittelt beispielhaft, wie das erste Fachsemester zeitlich gestaltet sein könnte.

Musterstundenplan M.A. RGM

Mit Hilfe einer Kurzanleitung kann das Online-Vorlesungsverzeichnis genutzt und der Stundenplan z.B. des aktuellen Semesters selbstständig erstellt werden.

Kurzanleitung

Studienpläne, Modulhandbücher & Co.

Fragen zu speziellen Studieninhalten