Qualitätsmanagement in Studium & Lehre

Oberstes Ziel des Qualitätsmanagements der Deutschen Sporthochschule Köln ist die Gewährleistung und kontinuierliche Weiterentwicklung der Qualität von Studium und Lehre. Dazu stellt das Qualitätsmanagement notwendige Strukturen und Instrumente bereit, um Diskussions- und Reflexionsprozesse anzustoßen und kontinuierliche Qualitätsverbesserung zu garantieren.

Als erste Universität des Landes Nordrhein-Westfalens hat die Deutsche Sporthochschule Köln im September 2015 das Verfahren der Systemakkreditierung erfolgreich abgeschlossen. Sie hat in einem umfänglichen Prüfprozess nachgewiesen, dass sie mit ihrem Qualitätssicherungssystem in der Lage ist, die Qualität ihrer Studiengänge sicherzustellen. Das Qualitätsmanagement in Lehre und Studium ist zentral organisiert und beteiligungsorientiert. Es bindet alle Hochschulangehörigen funktionsabhängig ein.

Rund um die Lehre

Die Kompaktinformation „Rund um die Lehre“ gibt allen Lehrkräften hilfreiche Tipps und Anregungen, wie sie die Studierbarkeit der Studiengänge und die optimale organisatorische Gestaltung ihrer Lehrveranstaltungen gewährleisten können. Die für das Wintersemester 2019/20 aktualisierte Version können Sie hier herunterladen. Vertiefende oder weiterführende Informationen zu aufgeführten Inhalten erhalten Sie jeweils über die im Dokument angegebenen Links.