M.A. Sport, Medien- und Kommunikationsforschung

Die Masterstudiengänge der Sporthochschule sind modular aufgebaute, viersemestrige Studiengänge. Jedes Modul ist eine in sich abgeschlossene Einheit mit definierten Zielen, Inhalten sowie Lehr- und Lernformen und wird mit einer Modulprüfung abgeschlossen.

Es werden Leistungspunkte (Credit Points) vergeben, die den tatsächlichen Arbeitsaufwand der Studierenden widerspiegeln. Durch die zu studierenden Module werden insgesamt 120 Credit Points erworben.

Als primäre Lehrmethoden kommen forschungsorientierte, konzeptionelle Projektarbeit in Einzel- und in Gruppenform, Fallstudien sowie praktische und mediengestützte Übungen zum Einsatz. Kooperationen mit kommunikationswissenschaftlichen Instituten im Ausland gewährleisten die internationale Ausrichtung. Projekte mit Trägern aus der freien Wirtschaft ermöglichen die Gestaltung eines beruflichen Profils.

Der Masterstudiengang Sport, Medien- und Kommunikationsforschung umfasst insgesamt elf Module einschließlich eines mindestens sechswöchigen Praktikums sowie der Master-Thesis.

  • Ein Schwerpunkt des Masterstudiengangs sind die beiden Module „Wissenschaftliches Arbeiten I und II“, welche im ersten und zweiten Semester den Kern der Kompetenzvermittlung im Bereich empirischer Sozialforschung darstellen. Diese Lerninhalte werden bereits im ersten Semester durch die Module „Kommunikationsforschung I“ sowie „Medienpsychologie“ mit zentralen Inhalten der Kommunikationswissenschaft verknüpft. Daraus resultiert eine optimale Vernetzung der Werkzeuge der empirischen Sozialforschung mit relevanten Fragestellungen des Fachbereichs. Veranstaltungen und Projekte stellen zudem jeweils den Bezug zum Sport her.
  • Im zweiten Semester erfolgt dann anhand eines wissenschaftlichen Projekts eine weitere Vertiefung, die durch die Module „Kommunikationsforschung II“ und „Mediensoziologie“ ergänzt wird.
  • Im dritten Semester wird nach einem zu absolvierenden Forschungspraktikum im angestrebtem Berufsfeld mit den Modulen „Medientheorien“, „Medien und Sport“ sowie „Ökonomie (Schwerpunkt Medienökonomie, Marketing)“ der Inhalte vermittelnde Teil des Studiums abgeschlossen.
  • Das vierte Semester ist der Thesis, der wissenschaftlichen Abschlussarbeit des Masterstudiums, gewidmet. Die im Studium erlangten Inhalte und Theorien sollen im Rahmen der Thesis anhand einer wissenschaftlichen Fragestellung angewendet werden.

Musterstundenplan / Handhabung Vorlesungsverzeichnis

Der Musterstundenplan für den M.A. MKF vermittelt beispielhaft, wie das erste Fachsemester zeitlich gestaltet sein könnte.

Musterstundenplan  M.A. MKF

Mit Hilfe einer Kurzanleitung kann das Online-Vorlesungsverzeichnis genutzt und der Stundenplan z.B. des aktuellen Semesters selbstständig erstellt werden.

Kurzanleitung 

Fragen zu speziellen Studieninhalten

Dr. Mark Ludwig
Dr.

Mark Ludwig

Studiengangskoordination

Telefon +49 221 4982-6230
E-Mail
Website Forschungsprofil