M.A. Tanz – Vermittlung, Forschung, künstlerische Praxis

Das Besondere am Masterprogramm

Das Studienprogramm des Weiterbildungsmasters Tanz – Vermittlung, Forschung, künstlerische Praxis, angesiedelt am Institut für Tanz und Bewegungskultur der Deutschen Sporthochschule Köln, kennzeichnet sich durch folgende Besonderheiten:

Verwebung von Vermittlung, Forschung und künstlerischer Praxis

Das Studienprogramm verbindet im Zugriff auf Tanz, Theater, Performance und Bewegungskultur drei Perspektiven miteinander: die künstlerische, die künstlerisch-pädagogische und die wissenschaftliche Perspektive. Die Verwebung dieser Perspektiven bildet die grundlegende Struktur des Weiterbildungsmasters, der seinem Gegenstandsverständnis entsprechend mit einer wissenschaftlich orientierten Masterthesis  und mit einem künstlerischen Projekt abgeschlossen wird. Angesprochen sind Studieninteressierte, die ihre bewegungskünstlerische Praxis in dieser Dreiheit erleben, reflektieren und weiterentwickeln wollen.

Betonung reflexiver Auseinandersetzung

Eine betont reflexive und sich wechselseitig reflektierende  Auseinandersetzung mit Tanz und Bewegung ermöglicht die Verwebung von Kunst, Forschung und Vermittlung: Die pädagogische Praxis erwächst aus einer reflektierten künstlerischen Praxis. Zugleich bildet diese künstlerische Praxis den  Ausgangspunkt und/oder die Bewährungsinstanz für eine wissenschaftliche Praxis und wird ihrerseits durch kulturwissenschaftliche, bildungswissenschaftliche, philosophische, theater- und tanzwissenschaftliche sowie bewegungswissenschaftliche Theorien und Konzepte konstruktiv verunsichert.

Bewegungskünstlerische Schwerpunktsetzung

Das Masterprogramm setzt, bei einem betont offenen und weiten Begriff von szenisch-künstlerischer Praxis, die bewegungskünstlerische in den Mittelpunkt. In dieser bewegungskünstlerischen Betonung bildet  die Arbeitsweise der strukturierten Improvisation - orientiert an den Bewegungsmöglichkeiten des Körpers - den Kern für die Entwicklung und Reflexion einer individuellen Bewegungsästhetik.

Studiengangsleitung

Jun.-Prof. Dr. Denise Temme
Jun.-Prof. Dr.

Denise Temme

Institut für Tanz und Bewegungskultur

Telefon +49 221 4982-2630
E-Mail
Website Institut
Forschungsprofil

Studiengangskoordination & Kontakt

Frederike Bohr &
Dilan Ercenk-Heimann
ma-tanz@dshs-koeln.de
Institut für Tanz und Bewegungskultur - IG IV
Deutsche Sporthochschule Köln
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln
Tel.: +49 221 4982-2660

Studiengangskonzeption & Modulleitungen