Lea Notthoff

Ausbildung

  • M.Sc. Psychologie
  • asp-Curriculum Sportpsychologisches Training
  • Aufnahme in die sportpsychologische Expertendatenbank des BiSp
  • Qualifizierung zum Coach mit dem Schwerpunkt systemische Beratung
  • DFB-Elite-Jugend-Lizenz

Mein Kontakt zum (Leistungs-) Sport

Ich komme aus der Welt des runden Leders!

Schon früh habe ich mit dem Fußballspielen angefangen und zudem eine Sportschule besucht, um meine Leidenschaft mit meiner Ausbildung optimal vereinbaren zu können. In meinen aktiven Jahren als Leistungssportlerin bin ich durch viele Berge und Täler gewandert.

Nach einer schweren Verletzung im Jahre 2013 habe ich mit dem Leistungssport aufgehört und bekam die Chance, als Trainerin an einem DFB-Jungenstützpunkt und einem NFV-Mädchenstützpunkt zu arbeiten und somit die andere Medaillenseite des Sports kennenzulernen.

Die Sichtweise einer Trainerin auf ein „Talent“ und dessen Werdegang untermauerten für mich während dieser Zeit die These, dass nicht nur physische Stärke, sondern auch mentale Stärke im Sport gefragt und wichtig ist.

Ich freue mich, meine Erfahrung nun in meinem Beruf weiterzugeben, Athleten/innen und Trainer/innen in ihrem Werdegang zu begleiten und sie unter anderem dabei zu unterstützen, dass sie ihre maximale Leistungsfähigkeit optimal und punktuell abrufen können.

Meine Motivation, mit talentierten Nachwuchsathleten zu arbeiten

Nachwuchsathleten sind wahnsinnig wissbegierig, unvoreingenommen und lernwillig. Sie wollen ihren Sport mit Spaß und Erfolg ausüben. Manchmal werden ihnen dabei Steine in den Weg gelegt oder sie hindern sich selbst an einem sorglosen Sportlerleben. Ich möchte ihnen dabei helfen, auf die Steine auf ihrem Weg zu steigen und die Balance zu halten, um gestärkt weitergehen zu können.